SV goes SG

BLAU-WEISS und SV Gladbeck 13 bündeln die Kräfte

Neues aus der Jugend

Berichte und Programmübersicht

SCHWIMMEN

Leistungssport 
 Fitnesstraining 
 Breitensport

SPORT & 
 SPASS 

Qualität kommt von QUAL

GROSS &
KLEIN

Individuelle Förderung 
 von Kindern und 
 Jugendlichen

Besucht uns auch auf Facebook

Am letzten Samstag stiegen die Teams der SG Gladbeck/Recklinghausen in das DMS – Geschehen mit ein. 6 Teams in 4 Ligen.. da gibt es wie in jedem Jahr viel zu tun im Vorfeld.

Die Problematik: jeder Schwimmer darf nur für eine Mannschaft schwimmen und da wir je 3 Damen wie Herrenteams haben ist da schon viel zu beachten vor allem da die Reihenfolge wie geschwommen wird nicht den Leistungsklassen entspricht. So starteten am Samstag die 1. Damen und Herren in Aachen in der 2. Bundesliga, am Sonntag gingen dann aber erst die 3. Mannschaften Damen und Herren in der Bezirksliga an den Start! Die 2. Mannschaften starten aber erst jetzt kommendes Wochenende.

Die 2. Herren am Samstag in Oberhausen um den Klassenerhalt in der Oberliga zu schaffen und die 2. Damen geht in der Landeliga in Recklinghausen an den Start um möglicherweise einen Aufstieg in Angriff zu nehmen!

So brüten die SG Trainer und Betreuer Tagelang über den bestmöglichen Aufstellungen, immer unter der Vorbehalt, dass niemand krank wird….

Auch wenn es in diesem Jahr bisher ohne plötzliche Erkrankungen ablief, musste schon der 1. Damenmannschaft eine starke Schwimmerin ersetzt werden. Was die Mädels aber nicht davon abhielt, mit den nachgerückten jungen Aktiven gleich mal den 3. Platz in der 2. Bundesliga zu belegen! Bei den Herren war es etwas einfacher, hier war klar, das ein Aktiver nicht starten konnte (Auslandsaufenthalt in Spanien). Alles konnte wie im Vorfeld geplant antreten und am Ende hieß es 4. Platz! Auch wenn beide Teams etwas weniger Punkte auf dem Konto hatten, als im letzten Jahr, die Platzierungen sprechen aber für die hervorragende Leistung aller Aktiven!

In Gladbeck wurden die Bezirksligadurchgänge geschwommen. Klassenerhalt war für beide Teams das erklärte Ziel. Die Jungen müssen noch etwas warten, es müssen erst alle Ligen geschwommen sein, dann stehen die Auf- und Absteiger erst fest, ob es mit dem Ziel funktioniert hat. Die Hoffnung ist da…  Wenn man bedenkt, dass gerade in der 3. Herren fast nur Aktive der Nachwuchskader auf den Startblöcken standen, wäre der Klassenerhalt schon ein riesiger Erfolg! Die Besetzung resultiert einfach daraus, das die Oberligamannschaft erst noch schwimmt und hier, für den Fall der Krankheit, einfach Ersatzschwimmer gebraucht werden…, Gleiches galt übrigens für die 3. Damen! Und dann schafft dieses junge Team sofort Platz 3 in der Bezirksliga nachdem sie erst im letzten Jahr aus der Bezirksklasse in die Liga aufgestiegen sind! Mit über 1500 Punkten mehr als im letzten Jahr… Respekt!

Ja, bei den Mädchen läuft es in diesem Jahr! Am Sonntag in Recklinghausen nimmt die 2. Mannschaft einen Anlauf, nachdem sie erst im letzten Jahr in die Landesliga aufgestiegen sind, um den sofortigen Aufstieg in die Oberliga zu schaffen.. möglich wäre das, aber es muss erst alles geschwommen werden.. fehlerfrei und es müssen alle gesund bleiben!

Die 2. Herren am Samstag in Oberhausen in der Oberliga, ja, hier wird es eng werden mit dem Klassenerhalt, aber DMS ist DMS und hat ihre eigenen Gesetzte. Gerade bei den Mannschaftswettkämpfen hängen sich alle immer besonders rein und da kommen ganz oft sensationelle Ergebnisse raus. Wir werden es erleben.

1. Damen: Antonia Stenbrock, Lena Thiehofe, Annika Gäth, Majelle Quarrato, Jessica Gäth, Jeanette Dietrich, Nicole Maier, Nina Schreyer,

1.Herren: Steffen Wirgs, Jonas Fischer, Christoph Siebert, Lukas Weßeler, Timo Wirgs, Yannick Plasil, Andreas Pjankov, Michael Kusber,

3. Herren:Julian Emmerling, Felix Heming, Linus Wessing, Mark Siebert, Alexander Kokkinidis, Lennart Strube, Markus Kusber, Selim Kiel,

3. Damen: Vivi Böhm, Maja Brune, Vianne Gioia D´Amico, Katharina Kokkinidis, Joline Manske, Hannah Buttler, Laeticia Lissok, Anna Tielsch,